Die Meisterwerkstatt

Gunter und Stefan Kreul Brandstempel verhobeln Werkstattimpression Werkstatt von oben Griff ausschneiden Zargen biegen

In der kleinen Markneukirchener Werkstatt werden in traditioneller Handwerkskunst Instrumente für höchste Ansprüche gefertigt. Dabei kann Geigenbaumeister Stefan Kreul auf Erfahrungen im Instrumentenbau von über 120 Jahren zurück greifen.

Unsere Meisterinstrumente entstehen nur aus abgelagerten bestem Tonholz. Für Boden, Zargen und Hals verwenden wir meistens sehr schön geflammten bosnischen Ahorn, für die Decke langsam und gleichmäßig gewachsene Hochgebirgsfichte.

Durch den stetigen Kauf von Hölzern, verfügen wir über Tonhölzer der verschiedensten Arten, (Fichte, Ahorn, Vogelaugenahorn, Pappel, Weide, usw). Die verschiedenen Holzarten sind wichtig um verschiedene Klangcharakter zu erhalten.

Für die individuelle Optik des Cellos biete ich verschiedene Handlackierungen (von Volllack über schattiert bis hin zur Altimitation) an. Hierbei finden ausgewählte Naturharze Verwendung. Schicht für Schicht wird der Lack mit dem Pinsel per Hand aufgetragen. In liebevoller Handarbeit erhält jedes einzelne Cello eine besondere Note.

News als RSS empfangen: RSS-Symbol

News: Das "Duo Cello Capriccioso" spielt à la carte in VISTÉL'S Cello MusikSalon

https://youtu.be/saOqO52dHlA

Das "Duo Cello Capriccioso" spielt à la carte in VISTÉL'S Cello MusikSalon weiterlesen ...